No 2

Benziger, Alois Maria

geboren 31.1.1864 (Adelrich) Einsiedeln,gestorben 17.8.1942 Trivandrum (Indien), kath., von Einsiedeln. Sohn des Adelrich ( -> 1). Bruder des August ( -> 3). Besuch der Stiftsschule Einsiedeln, ab 1871 der Kaufmänn. Musterschule in Frankfurt am Main, des Instituts Saint-Louis in Brüssel, des Downside College in Bath (Grossbritannien), Theologiestud. in Eichstätt (Bayern). 1885 Profess unter dem Namen Alois a sancta Maria im Karmeliterkloster Brügge, 1888 Priesterweihe, 1890 Prof. am Priesterseminar Putempag (Indien). 1892 Sekr. des Apostol. Delegaten Ladislaus Zalewcky in Kandy (heute Sri Lanka) mit Inspektionsreisen in ganz Indien. 1900 Weihbf., 1905 Bf. von Quilon (Indien), Förderer des Zusammenschlusses der syrisch-jakobit. Christen. 1925 von Pius XI. zum päpstl. Thronassistenten ernannt. 1931 demissionierte B. als Bf. und wurde Titularebf. von Antinoe. Er lebte hinfort als einfacher Mönch im Karmeliterkloster Trivandrum.


Literatur
Einsiedler Anz., Nr. 68, 1942
– F. Donauer, Auf Apostelwegen in Indien, 1944
– F. Philip, A Man of God, 1956

Autorin/Autor: Walter Heim