No 1

Illenberger, Ferdinand

geboren 1746 Linz,gestorben 13.10.1825 Darmstadt. ∞ 1) (Name unbekannt) ∞ 2) 1782 Ernestine Tobler, Schauspielerin, Tochter des Theaterprinzipals Carl August. I.s Theaterlaufbahn begann 1760. Er war Mitglied reisender Gesellschaften, dann Prinzipal einer eigenen Truppe, die er 1778 nach dem Tod seiner ersten Frau aufgab. 1783 übernahm I. die in Giessen ansässige Truppe seines Schwiegervaters Tobler, der er sich 1778 angeschlossen hatte. 1779-1803 Bühnentätigkeit in der Eidgenossenschaft bzw. Helvet. Republik, u.a. in Baden, Aarau und Basel. Ab 1807 Mitglied der in Darmstadt auftretenden Schauspielergesellschaft Xaver Krebs, 1810-25 des Hoftheaters in Darmstadt. Eine Spielbewilligung der Stadt Luzern zugunsten seiner Gesellschaft provozierte den sog. Luzerner Comödienstreit - eine Debatte in den obersten helvet. Behörden über die sittl. Angemessenheit des Schauspiels in Krisenzeiten - und führte 1799 in der Helvet. Republik zu einem Verbot der Eröffnung von Schaubühnen.


Literatur
TLS 2, 897

Autorin/Autor: Michael Gautier