No 1

Schmidely, Valérian

geboren 1.6.1909 St. Petersburg,gestorben 10.12.1994 Zürich, ref., von Jouxtens-Mézery, ab 1953 von Zürich. Sohn des Nicolas Emiliewitsch, Gutsverwalters, und der Anna Fedorowna geb. Andrejew, Telefonistin. Enkel des Louis Emile, nach Russland emigrierten Waadtländer Zuckerbäckers. ∞ 1) 1941 Erika Anna Probst, 2) 1977 Eva Weichert. Schule für Kameraführung in Leningrad, 1927 Statist in Sergej Michajlowitsch Eisensteins "Oktober", 1930-31 Kameraassistent bei Aleksandr Dovjenko sowie bei Grigori Kosinzew und Leonid Trauberg. 1931 via Paris Rückkehr in die Schweiz. 1931-34 Kameramann bei der Genossenschaft Filmdienst, 1935-38 techn. Leiter der Trickfilm Ateliers von Julius Pinschewer, beide in Bern. 1938-55 Kameramann und Regisseur von Conrad Arthur Schläpfers Pro Film in Zürich, 1955-72 eigene Produktionsfirma für Werbefilme und Reportagen in Zürich und Bern. Co-Regisseur der Spielfilme "My Dream" (1939) und "Romeo und Julia auf dem Dorfe" (1941).


Literatur
– H. Dumont, «Entretien avec Valérien S.», in Travelling 48, 1976, 23-35

Autorin/Autor: Felix Aeppli