No 1

Roderer, Walter

geboren 3.7.1920 St. Gallen,gestorben 8.5.2012 Illnau, ref., von Trogen und Zürich. Sohn des Jakob, Textilfachmanns, und der Anne geb. Bächinger. ∞ 1) 1952 Lenke Mekkey, staatenlos (aus Ungarn), 2) 2003 Ruth Jecklin, Schauspielerin, 3) 2005 Anina Stancu, seine Grossnichte. 1939 Matura in St. Gallen, 1940-44 Stud. der Germanistik und Kunstgeschichte an der Univ. Zürich (abgebrochen), Schauspielunterricht. 1940-41 Regieassistent, danach bis 1952 Externist am Schauspielhaus Zürich. Ab 1946 Engagements am Stadttheater Chur, beim Cabaret Kaktus und an der Komödie Basel. 1952 am Theater am Central in Zürich, dort erster Bühnenerfolg. 1952-90 diverse Filmrollen. 1954-58 im Ensemble des Cabaret Fédéral. Die kabarettist. Radiowochenschau "Der Barbier von Seldwyla" (1958-70) machte R. in der dt. Schweiz populär. 1957-93 war er mit den Dialekt-Schwänken des Gastspieltheaters Walter Roderer ein überaus erfolgreicher Unternehmer.


Literatur
TLS, 1510 f.
– M. Wenk, Walter R., 2007

Autorin/Autor: Michael Gautier