02/12/2014 | Rückmeldung | PDF | drucken | 
No 4

Mittelholzer, Walter

geboren 2.4.1894 St. Gallen,gestorben 9.5.1937 Stangenwand (Hochschwab-Gruppe, Steiermark), ref., von St. Gallen. Sohn des Walter Ulrich, Bäckermeisters, und der Elizabeth geb. Grunder. ∞ 1920 Lina Meier. M. trat während des 1. Weltkriegs als Fotograf in die von Oskar Bider geleitete Militärpilotenschule ein und erwarb 1917 das zivile Fliegerbrevet. Mit seinem Fluglehrer Alfred Comte gründete er 1919 die erste schweiz. Fluggesellschaft, die nachmalige Ad Astra Aero, die 1931 mit der Balair zur Swissair fusionierte. 1924 wurde M. Teilhaber der von Lazar Wechsler gegr. Praesens Film AG. Seine Expeditionsflüge (Spitzbergen, Abessinien, Persien, Tschad), über die er Filme drehte und elf mehrfach übersetzte Reisebücher publizierte (u.a. "Afrikaflug" 1927, "Alpenflug" 1928, "Kilimandscharoflug" 1930), waren Medienereignisse; die erstmalige Nord-Süd-Traversierung Afrikas von 1927 in einem Wasserflugzeug des Typs Dornier Merkur machte den Piloten weltberühmt. M., der techn. Flair, modernes Abenteuertum und kaufmänn. Geschick in sich vereinigte, hatte die Anlagen zum Jahrhundertschweizer. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere - 1931 war er erster Flugkapitän und Direktor der Swissair geworden - stürzte er bei einer Klettertour zu Tode. Er hinterliess 25'000 Flugaufnahmen und über 24 Stunden Film.


Archive
– Luftbild Schweiz, Dübendorf
– Schweizer Filmarchiv, Lausanne
Literatur
– H. Dumont, Gesch. des Schweizer Films, 1987

Autorin/Autor: Felix Aeppli