05/01/2012 | Rückmeldung | PDF | drucken | 

Roche, La

Polit. Gem. FR, Bez. Greyerz. La R. umfasst die fünf grossen Weiler La Serbache, Scherwyl, Le Villaret, L'Adrey und Le Revers. 1134 de Rocha, dt. früher Zurflüh. 1811 773 Einw.; 1850 1'061; 1900 1'081; 1950 1'123; 2000 1'318. Die Ansiedlung deutschsprachiger Bauern im 13. Jh. führte zur Verwendung des Deutschen bis Ende 17. Jh. In Le Villaret wurden drei Feuerstellengruben aus der Hallstattzeit und ein kleines röm. Gräberfeld gefunden. La R. war Sitz einer gleichnamigen Herrschaft, die das lange Tal zwischen dem Cousimbert und den Hügeln von La Combert sowie Pont-la-Ville umfasste. Die Burg der Herren von La R. ist ab 1164 erwähnt. Die Bf. von Lausanne, ab dem 14. Jh. Besitzer der Herrschaft (definitiver Kauf 1349), verliehen den Bewohnern von La R. weit gehende Freiheiten. 1475 wurde mit Freiburg ein Burgrechtsvertrag abgeschlossen. Unter freiburg. Herrschaft gehörte La R. ab 1537 zur Vogtei Bulle, 1798-1803 zum Distrikt La R. und 1803-48 zum Bez. Corbières. Der Bez. La Roche umfasste die Dörfer St. Silvester, Villarzel, die Pfarreien Praroman, Ependes (FR), Arconciel, Treyvaux, das Gebiet von La R., Pont-la-Ville und Villarvolard. Das Gebiet von La R. setzte sich aus vier Vierteln zusammen, die zur Pfarrei Pont-la-Ville gehörten. Drei spalteten sich 1651-56 von ihr ab, um die Les Planches genannte Pfarrei von La R. zu bilden. 1652-56 entstand die Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption, die Kapelle Notre-Dame-de-Compassion in Scherwyl ist seit dem Ende des 16. Jh. belegt (1663 Wiederaufbau, 1724 Ausbau). Im 17. und 18. Jh. war La R. mit der 1612 gegr. und Jakobus dem Älteren geweihten Kapelle von Le Vègre (1712 Neubau) ein Pilgerort. La R. und Pont-la-Ville teilten 1772 und 1848 Gemeindepflichten und Allmenden. 1934 wurde auf La Berra ein erster Skilift gebaut; 2009 gab es deren acht. Zu Beginn des 21. Jh. lebte das Bauerndorf von der Milchwirtschaft und Handwerksbetrieben.


Literatur
Fs. Louis Gauchat zu seinem 60. Geburtstage, 1926, 22-39
– J. Brodard, Au pays de La R., 1958
Archéologie fribourgeoise, 1987-88, 94-101, 117-128
La R., autrefois et aujourd'hui, 1998

Autorin/Autor: Marianne Rolle / CN