No 7

Fueter, Heinrich

geboren 17.2.1911 Zürich,gestorben 13.10.1979 Zürich, ref., von Bern. Sohn des Eduard ( -> 3). Bruder des Eduard ( -> 4), Neffe des Karl Rudolf ( -> 8). ∞ Anne-Marie Blanc. F. erlebte seine Jugend im Haus der Mutter und deren zweiten Ehemanns Robert Fäsi, Prof. für dt. Literatur in Zürich. 1938 Dr. iur. der Univ. Zürich. 1939 Produktionsleiter der Praesens Film AG. Koordinationschef der Landesausstellung 1939. Verantwortlich für den Aufbau der Armeesektion Heer und Haus. Initiant des Studios Bellerive für die Gloriafilm AG. 1947 Gründung der eigenen Condor Films AG. Produzent zahlreicher Dokumentar- und Auftragsfilme. 1966 aus gesundheitl. Gründen Übergabe der Geschäftsleitung an die Söhne Peter Christian (geboren 1941) und Martin Andreas (geboren 1944).


Literatur
– H. Dumont, Gesch. des Schweizer Films, 1987

Autorin/Autor: Felix Aeppli