• <b>Annemarie Düringer</b><br>In der Rolle der Pfarrerstochter im Film "Anne Bäbi Jowäger" (1960) von  Franz Schnyder (Sammlung Cinémathèque suisse, alle Rechte vorbehalten).

No 1

Düringer, Annemarie

geboren 26.11.1925 Arlesheim,gestorben 26.11.2014 Baden (Niederösterreich), ref., von St. Gallen und Steckborn. Tochter des Heinrich, Kaufmanns, und der Marie geb. Roider. Ledig. Handelsschule in Bern, 1946-47 Schauspielausbildung in Bern und in Paris bei René Simon, 1947-49 am Reinhardt-Seminar Wien. Ab 1949 Mitglied des Burgtheaters Wien. Ab 1950 zahlreiche Gastspiele in Berlin und München sowie an den Salzburger und Luzerner Festspielen; ab 1953 umfangreiche Film- und Fernsehtätigkeit in Deutschland (u.a. mit Rainer Werner Fassbinder), in Hollywood und in der Schweiz (Franz Schnyder, Kurt Früh, Claude Goretta). D. erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1974 den Hans-Reinhart-Ring. Ab 1995 war sie Ehrenmitglied des Wiener Burgtheaters.

<b>Annemarie Düringer</b><br>In der Rolle der Pfarrerstochter im Film "Anne Bäbi Jowäger" (1960) von  Franz Schnyder (Sammlung Cinémathèque suisse, alle Rechte vorbehalten).<BR/>
In der Rolle der Pfarrerstochter im Film "Anne Bäbi Jowäger" (1960) von Franz Schnyder (Sammlung Cinémathèque suisse, alle Rechte vorbehalten).
(...)


Literatur
– C.B. Sucher, Theaterzauberer, 1988

Autorin/Autor: Hansruedi Lerch