Alexath, Georges

geboren 4.1.1910 Moskau,gestorben 3.6.1979 Thalwil, von Zürich (ab 1920). Sohn des Karl Georg, russ. Staatsangehörigen, und der Antonie Albertine geb. Fäsi, von Zürich. ∞ Simone Renée Crausaz. Vor der Russ. Revolution in die Schweiz geflüchtet. Ab 1930 Kameramann bei Cinégram, welche die erste Schweizer Filmwochenschau herstellte. Kameramann bei Spielfilmen: 1933 "Rapt (La séparation des races)", 1934 "Le Prince de minuit". Ab 1939 Chefkameramann der offiziellen Schweizer Filmwochenschau. 1946 Wechsel zur Gamma-Film Lausanne, dort vorübergehend künstler. und techn. Direktor. Ab 1949 bei der Central-Film, ab 1955 bei der Condor Films. 1957 gründete er mit René Böniger eine eigene Produktionsfirma für Dokumentarfilme, die A+B Film AG in Thalwil.


Literatur
Cinéma 47/48, 1966, 675
– H. Dumont, Gesch. des Schweizer Films, 1987

Autorin/Autor: Bernard Gasser / AA