No 8

Schoch, Rudolf

geboren 30.7.1896 Dürnten, gestorben 10.7.1982 Zürich, von Bauma und Zürich. Sohn des Johann Rudolf, Giessers, und der Barbara geb. Hauser. ∞ Klara Wyder, Tochter des Rudolf. Besuch des Lehrerseminars in Küsnacht (ZH). Tätigkeit als Primarlehrer. Verfasser zahlreicher musikpädagog. Schriften ("Musikerziehung durch die Schule" 1946, 2. Auflage 1958) und Werke für den Schulmusik- und Instrumentalunterricht ("Blockflötenstunden bei Rudolf S." 1948). Förderer der Blockflöte als Einstiegsinstrument in der Schulmusik und Reformer des Musikunterrichts. 1963 Dr. h.c. der philosoph. Fakultät I der Univ. Zürich sowie Hans-Georg-Nägeli-Medaille der Stadt Zürich.


Archive
– ZBZ, Musikabt.
Literatur
SML, 334

Autorin/Autor: Yvonne Leimgruber