No 1

Barth, Albert

geboren 20.2.1874 Basadingen,gestorben 14.5.1927 Basel, ref., von Basel. Sohn des Albert, Pfarrers. Schulen in Basel, Stud. der Theologie in Basel und Berlin, der Gesch. und Germanistik in Göttingen, 1900 Dr. phil. 1904-09 Lehrer am humanist. Gymnasium Basel, 1909-15 Leiter des Lehrerseminars Schaffhausen, ab 1915 Rektor der Töchterschule Basel. Bildungspolit. und schulreformer. aktiv, Einsatz für die Stärkung der staatsbürgerl. Erziehung und die Reform des Gymnasiums. 1919 massgebender Gutachter des Bundesrats für die Anerkennung der drei Maturitätstypen A, B und C.


Werke
Staatsbürgerl. Erziehung mit besonderer Rücksicht auf die Schuleinrichtungen und Erziehungsaufgaben in der Schweiz, 1911
Die Aufgabe des Geschichtsunterrichts an schweiz. Mittelschulen, 1914
Die Reform der höheren Schulen in der Schweiz, 1919, (Gutachten EDI)
Literatur
– SWA, Dok.

Autorin/Autor: Fritz Osterwalder