Schwarzenegg

Auf den Gemeindegebieten von Unter- und Oberlangenegg BE gelegenes Dorf. Obwohl die Grenze zwischen den polit. Gemeinden durch S. führt, ist es dank Kirche, Kirchgemeindehaus, Gasthäusern und einer Post das regionale Zentrum des rechtsseitigen Zulgtals. Seine heutige Bedeutung verdankt S. der Kirche: Bern liess diese zur Eindämmung des Täuferwesens 1693 bauen und teilte ihr das ganze obere Zulgtal zu, das zuvor Teil der Kirchgem. Steffisburg gewesen war. Die Kirchgem. S. umfasste zu Beginn des 21. Jh. Ober- und Unterlangenegg, Eriz und Inner-Horrenbach; bis zur Gründung der Kirchgem. Buchen 1935 gehörte auch das linksseitige Zulgtal mit Horrenbach-Buchen dazu.


Quellen
SSRQ Bern II/11

Autorin/Autor: Anne-Marie Dubler