29/11/2007 | Rückmeldung | PDF | drucken | 

Haudères, Les

Dorf in der polit. Gem. Evolène VS, auf 1433 m am Ausgangspunkt des Arolla- und des Ferpècletals. Um 1250 Oudeire, um 1280 Houdeyres. 2003 420 Einw. Les H. begann sich im 16. Jh. zu entwickeln. 1870 erbaute Antoine Forclaz das erste Hotel, womit der tourist. Aufschwung begann. Ab 1911 verband ein Weg für Karren und kleine Autos das Dorf mit dem benachbarten Evolène. Die Kapelle Sainte-Catherine (barocker Altar aus dem 18. Jh.) musste 1934 der Kirche Christ-Roi weichen. Der typ. Baustil, wie man ihn in den Walliser Bergdörfern antrifft, ist erhalten geblieben. In Les H. befindet sich ein Zentrum für Gletscherkunde und Geologie.


Literatur
– A. Fauchère, Evolène, pays de lumière, 2000
– P. Crettaz, Evolène et ses villages: sans perdre la mémoire, 2004

Autorin/Autor: Bernard Monnet / BE