Forel (FR)

Ehemalige politische Gemeinde FR, Broyebezirk, bildete 2006-16 mit Autavaux und Montbrelloz die Gemeinde Vernay und kam mit dieser 2017 zur neuen Gemeinde Estavayer. Auf einem Plateau über dem Neuenburgersee gelegen. F. umfasste auch den Weiler Les Planches. 1239 Forest. 1811 133 Einw.; 1850 155; 1900 183; 1950 220; 1980 195; 2000 339. Zwei Seeufersiedlungen aus dem Neolithikum und aus der Bronzezeit. F. gehörte zum Mandement Estavayer. 1594 wurde es von Louis Griset gekauft und zur Herrschaft erhoben. Diese war ab 1536 Teil der Vogtei Estavayer, 1798-1848 des Bezirks Estavayer. Zwei Drittel der Einwohner waren Mitglieder der Kirchgemeinde Estavayer; Les Planches gehörte zuerst zu Ressudens, nach der Reformation zu Rueyres-les-Prés. Ab 1848 forderten F. und Autavaux von der Kirchgemeinde Estavayer erfolglos Rechte zurück, worauf sich ein schon lange währender Konflikt verschärfte. Das Dorf F. kam 1907 zur Kirchgemeinde Rueyres-les-Prés. 1909 wurde das Rektorat F.-Autavaux geschaffen, 1942 die Kirchgemeinde F.-Autavaux. Die Kapelle aus dem Jahr 1687, die den Heiligen Gorgon und Garin geweiht ist, wurde 1923 vergrössert. 1971-89 Flurbereinigungen. Getreide- und Futterpflanzenanbau.


Literatur
La Liberté, 10.-27.4.1909, (mehrere Artikel)
Des murs, des noms, des visages, 1974

Autorin/Autor: Marianne Rolle / MD