Bodio (GR)

Fraktion der ehemaligen Gemeinde Cauco GR, seit 2015 Teil der neuen Gemeinde Calanca. Am rechten Ufer der Calancasca auf 955 m gelegen. 1476 Pogio. Bodio umfasst ein Dutzend Häuser, rund fünfzehn Ställe und einige Getreidespeicher auf Stelzen (torbe). Im Dorfzentrum steht die 1650 erbaute, ursprünglich dem hl. Bernhard von Siena geweihte Kapelle S. Madonna di Loreto. Die Hauptstrasse des Tals verläuft durch den Dorfkern.


Literatur
– M.A. Reinhard-Felice, La casa rurale della Valle Calanca, 1988
– D. Giovanoli, Inventario dei maggenghi grigioni, Fasz. 10, 1992

Autorin/Autor: Cesare Santi / PO