Aussatz

Die durch den sog. Hansen-Bazillus ausgelöste Infektionskrankheit A., auch Lepra, verläuft selten tödlich. Unbehandelt greift sie in der Regel die Haut, die Schleimhäute und die peripheren Nerven an; das Gesicht der befallenen Person wird oft entstellt. Seit 1940 kann der A. medikamentös behandelt werden.

Im Gebiet der Schweiz ist der A. schon in frühen Zeiten belegt. Der hl. Romanus soll in der 2. Hälfte des 5. Jh. zwei Aussätzige in einer Höhle bei Genf angetroffen haben. Der schreckl. Anblick der Befallenen und die Furcht vor Ansteckung durch eine "Krankheit der Seele" liessen die Leprösen zu Ausgestossenen werden, welche gezwungen wurden, die Siedlungszentren zu verlassen. Die Strassenbettelei wurde zur ersten Form des Überlebens. Bald aber führte die Idee der Caritas zur Schaffung von Einrichtungen (Siechenhäuser), die zugleich der Einschliessung und der Pflege der Aussätzigen dienten. Abt Otmar von St. Gallen (719-759) gründete das erste nachweisbare Siechenhaus in der Schweiz.

In den Quellen des 13.-14. Jh. dokumentiert sich der zwiespältige Status der Leprösen: Ihre Eingeschlossenheit und ihr Leiden machten sie einerseits zu begehrten Fürbittern der grossen Masse der Menschen vor Gott. Andererseits konnte sich aber auch der Volkszorn gegen sie wenden. So musste 1321 der Bf. von Lausanne den Priestern in seiner Diözese Anweisung geben, ihre Pfarreiangehörigen zu besänftigen, welche unter dem Vorwurf der Brunnenvergiftung begonnen hatten, die Güter der Aussätzigen zu plündern. Die Lepra blieb im MA endem. und löste keine eigentl. Epidemien aus; im 13.-14. Jh. beherbergte jedes der grossen Siechenhäuser durchschnittl. 20 Aussätzige. Vom 15. Jh. an scheint der A. an Bedeutung verloren zu haben, wenn auch bis ins 18. Jh. weiterhin Fälle vorkamen. In der zwinglian.-ref. Kirche war A. einer der wenigen zugelassenen Scheidungsgründe. Die Ursachen seines Verschwindens aus Europa sind nicht eindeutig geklärt.


Literatur
– F. Bühler, Der A. in der Schweiz, 1902
Beitr. zur Gesch. der Lepra, hg. von H.M. Koelbing et al., 1972
A., Lepra, Hansen-Krankheit, 2 Bde., 1982-86
– P. Borradori, Mourir au monde, 1992
– C. Müller Lepra in der Schweiz, 2007

Autorin/Autor: Piera Borradori / AZ