No 13

Graf, Hans Ulrich

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 20.6.1922 Zürich,gestorben 5.10.2010 Bülach, ref., von Oberembrach. Sohn des Karl, Besitzers und Redaktors der Zeitung "Bülach-Dielsdorfer Volksfreund" mit zugehöriger Druckerei, und der Josefine geb. Krumm. ∞ 1973 Waltraud van Slooten, Kauffrau, Tochter des Jan, Malermeisters, von Nordhorn (Niedersachsen). 1943-50 Stud. der Rechte an der Univ. Zürich, Dr. iur. 1950-2001 Verleger und Chefredaktor des "Bülach-Dielsdorfer Volksfreunds" (ab 1957 "Neues Bülacher Tagblatt"). Zunächst Mitglied der FDP, 1971-78 der Republikan. Bewegung, ab 1978 der SVP. 1971-91 Nationalrat. 1961-70 Redaktor der "Schweiz. Schützenzeitung". 1967-81 im Zentralkomitee des Schweiz. Schützenvereins. Ab 1986 im Vorstand der Auns. Verwaltungsratspräs. der familieneigenen Druckerei Graf AG, bis 2001 mit seinem Bruder Heini Leiter des Familienunternehmens. G.s polit. Schwerpunkt bildet die Militär- bzw. Sicherheitspolitik auf der Grundlage der bewaffneten, dauernden Neutralität.


Literatur
Neues Bülacher Tbl., 11.9.1982 (Sondernr.: 100 Jahre Buchdruckerfam. G. 1882-1982) und 13.11.2001

Autorin/Autor: Markus Bürgi