No 3

Brändli, Heinrich

geboren 23.9.1900 Wädenswil, gestorben 25.3.1981 Zürich, ref., von Wädenswil. Sohn des Hans Heinrich, Landwirts. ∞ 1924 Marie Bollinger, von Löhningen. Landwirt. Als BGB-Politiker 1934 Eintritt in den Gemeinderat, 1946-58 Gemeindepräs. von Wädenswil, 1935-63 im Zürcher Kantonsrat (1952 Präs.), 1951-67 Nationalrat. B. übte zudem leitende Funktionen in landwirtschaftl. Vereinen und Organisationen aus, u.a. 1955 als Präs. des Nordostschweiz. Milchverbands. 1951-67 Bankrat der Zürcher Kantonalbank. Er galt als typ. Bauernpolitiker und "Dorfkönig".


Literatur
Allg. Anz. vom Zürichsee, 1.4.1981

Autorin/Autor: Martin Illi