No 15

Bischoff, Wilhelm

geboren 8.8.1832 Basel,gestorben 22.11.1913 Basel, ref., von Basel. Sohn des Wilhelm, Bandfabrikanten, und der Charlotte geb. Burckhardt. Ledig. 1853-71 Landwirt bei Laufen. In Basel 1871 Mitglied der städt. Land- und Wald-Inspektion, 1871-78 Mitglied des Gr. Rats, 1873 Polizeigerichtspräs., 1875 Statthalter des Stadtrats, 1876 Präs. des Bürgerrats. 1878-1905 liberal-konservativer Regierungsrat (1878-81 und 1887-1905 Sanitätsdep., 1881-87 Dep. des Innern) von Basel-Stadt: Unter seiner Administration wurden das Gaswerk, das Wasserwerk und die Schlachtanstalt erweitert, das Frauenspital und das Elektrizitätswerk errichtet. Regierungsdelegierter im Verwaltungsrat der Schweiz. Centralbahn. 1882 Oberst.


Archive
– StABS, Nachlass, Leichenreden
Literatur
Basler Nachrichten, 8.8.1902; 23.11.1913
– E. His, Basler Staatsmänner des 19. Jh., 1930, 238 f.

Autorin/Autor: Katharina Huber