No 6

Halter, Niklaus

geboren 9.3.1819 Basel,gestorben 6.5.1903 Basel, ref., von Basel. Sohn des Johann Jakob, Schlossers und Federnhändlers. ∞ 1) Elise Fäsch, 2) Cornelia Selma Lucretia Tripet. Als Kaufmann handelte H. mit Bettartikeln, Wolle und Pferdehaaren. 1843 zünftig zu Rebleuten, 1861-67 Zunftmeister. 1848-67 im Basler Gr. Rat, 1862-67 Richter am Appellationsgericht, Mitglied von Schulinspektionen, 1868-75 im Kl. Rat (Präs. der Brandversicherungs- und Strafanstaltskomm. sowie Mitglied des Finanzkollegiums). Als Regierungsrat (1875-86, Vorsteher des Finanzdep.) geriet er mit den Konservativen in Streit über die Ausgestaltung der Erbschaftssteuern. Gemässigter Radikaler, farblos und ungewandt, jedoch pflichttreu und fleissig.


Literatur
– A. Ludwig, Die Finanzpolitik der Basler Konservativen von 1833-1914, 1946

Autorin/Autor: Michael Raith