No 23

Meier, Rudolf

geboren 30.1.1907 Eglisau,gestorben 30.6.1986 Eglisau, von Eglisau. Bauernsohn. ∞ Hedwig Maurer. Nach der Volksschule besuchte M. die landwirtschaftl. Schule in Bülach. Für die BGB war er 1938-47 Gemeindepräs. von Eglisau, 1935-47 Zürcher Kantonsrat, 1947-71 Regierungsrat des Kt. Zürich (1947-50 Dep. der Justiz und des Innern, 1950-54 Volkswirtschaftsdep., 1954-71 Finanzdep.), 1943-51 Nationalrat, 1960-67 Ständerat. 1963-85 Aufsichtsrat der Rentenanstalt (1976-85 Präs.). M. war in zahlreichen Stiftungen und Vereinen engagiert, u.a. in der Gemeinnützigen Gesellschaft des Bez. Bülach, in der Gesellschaft für Heimatkunde des Zürcher Unterlandes und in der Stiftung Pro Senectute (Präs. des Direktionskomitees und Ehrenpräs.). Als Politiker verwendete er sich für den öffentl. Verkehr, arbeitete in der Verkehrskomm. des Nationalrats mit und sass 1957-77 im Verwaltungsrat der Schweiz. Bundesbahnen (1972-77 Präs.).


Literatur
NZZ, 2.7.1986

Autorin/Autor: Katja Hürlimann