No 1

Haffter [Hafter], Adam

geboren 10.3.1834 Weinfelden, gestorben 24.8.1914 Zürich, ref., von Weinfelden und Zürich. Sohn des Hans Jacob, Landwirts, und der Anna Maria geb. Keller. ∞ 1) 1862 Elise Spörri, 2) 1875 Johanna Spörri, Töchter des Johann Caspar, Inhabers eines Schreiner- und Baugeschäfts, von Zürich. 1849-52 Lehrerseminar Kreuzlingen. 1852-55 Hilfslehrer am landwirtschaftl. Institut Eberhard in Mategnin (Gem. Meyrin) bei Genf, 1855-56 am Waisenhaus Zürich. 1855-57 Stud. an der Lehrerbildungsabteilung des Polytechnikums (Landökonomie). 1857-70 Lehrer an den landwirtschaftl. Schulen in Kreuzlingen, 1864-68 in Muri (AG), 1868-70 am Strickhof bei Zürich, dort 1870-77 Direktor (1877-78 und 1884-1914 in der Aufsichtskomm.), 1882-1912 Leiter der Brauerei am Üetliberg in Zürich-Wiedikon. 1872-75 und 1884-1911 liberaler Kantonsrat, 1877-82 Zürcher Regierungsrat (öffentl. Arbeiten), 1893-95 Gr. Stadtrat. 1870-84 Mitbegründer und erster Redaktor des "Zürcher Bauern", 1879-89 Präs. des Kant. landwirtschaftl. Vereins, 1880-97 Mitbegründer und erster Präs. der Schweiz. Hagelversicherungs-Gesellschaft.


Werke
Ein Lebensbild, 1909
Literatur
Der Zürcher Bauer, 4.9.1914
Zürcher Wochen-Chronik, 5.9.1914

Autorin/Autor: Markus Bürgi