No 14

Moser, Fritz

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 14.9.1908 Landiswil, gestorben 20.4.1985 Bern, ref., von Arni (BE). Sohn des Karl, Landwirts, Gemeindekassiers und Gemeindepräs., und der Ida geb. Hertig. ∞ Margaretha Elisabeth Hofer, Tochter des Friedrich. Rechtsstud. in Bern, Praxis als Notar in Thun. Verwalter der Ersparniskasse Wangen an der Aare. Gemeinderat in Wangen an der Aare, 1946-58 bern. Grossrat, Fraktionspräs. der Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei. 1958 Regierungsrat (1958-60 Justizdirektor, 1960-74 Finanz- und Kirchendirektor). 1974 Kantonalbankpräsident. Vorstandsmitglied der Bern. Musikgesellschaft, Präs. der Stiftung Schloss Landshut, Präs. des Kunstmuseums Bern, Verwaltungsratspräs. der Bern. Kraftwerke AG. Während seiner Amtszeit als Regierungsrat realisierte M. das Finanzhaushaltsgesetz und eine Steuerreform.


Literatur
Der Bund, 13.9.1978; 22.4.1985

Autorin/Autor: Christoph Zürcher