No 1

Buri, Dewet

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 9.2.1901 Fraubrunnen, gestorben 14.3.1995 Iffwil, ref., von Bangerten. Sohn des Friedrich ( -> 2). ∞ Martha Eberhart, Tochter des Rudolf, Landwirts und Amtsrichters, aus Etzelkofen. Schulen in Fraubrunnen, Landwirtschaftl. Schule Rütti (Zollikofen) und Pruntrut. Landwirt in Etzelkofen. 1934-49 Berner Grossrat, 1949-69 Regierungsrat (Forst- und Landwirtschaftsdirektion, später Militärdirektion), 1947-57 Nationalrat, 1957-71 Ständerat. 1946-51 Präs. der bern. BGB. Präs. des landwirtschaftl. Klubs der eidg. Räte. Führender Kopf der bäuerl. Verbände auf Kantons- und Bundesebene. Massgeblich beteiligt an der Ausarbeitung des kant. und eidg. Bodenrechts bzw. Landwirtschaftsgesetzes. Förderer der Landwirtschaftl. Schulen. Oberst, Trainchef eines Armeekorps.


Literatur
Berner Tbl., 8.2.1971; 8.2.1976
Der Bund, 7.2.1981; 16.3.1995

Autorin/Autor: Peter Stettler