No 3

Mittelholzer, Leo

geboren 24.3.1923 Appenzell, gestorben 25.3.2013, kath., von Appenzell. Sohn des Johann Baptist ( -> 2). ∞ 1950 Beatrice Lehmann, Tochter des Ernst, leitenden Beamten bei der Suva. Veterinärmedizinstud. an der Univ. Zürich, 1948 Staatsexamen. Ab 1950 Tierarzt in der Praxis des Vaters, 1958-65 selbstständig, 1964-88 Kantonstierarzt. Schulrat von Appenzell, 1962-64 Kantonsrichter, 1964-74 Innerrhoder Landammann. 1965 kämpfte M. wirksam gegen die Maul- und Klauenseuche. Zusammen mit Bauherr Roman Kölbener plante und realisierte er die Umfahrungsstrasse Appenzell. M. setzte sich für die wirtschaftl. Sicherung des Standortes Appenzell durch Ansiedlung von Industriebetrieben ein.


Literatur
– C. Sutter, Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden 1873-1988, 1988, 80

Autorin/Autor: Hermann Bischofberger