02/09/2008 | Rückmeldung | PDF | drucken | 
No 1

Ebneter, Emil

geboren 11.2.1882 Appenzell,gestorben 8.5.1928 Appenzell, kath. von Appenzell. Sohn des Franz, Gerichtsschreibers, und der Franziska Josepha geb. Steuble. ∞ Louise Kölbener, Tochter des Johann Baptist, Bezirks- und Kantonsrichters. Schwager des Beat Kölbener. Realschule in Zürich und kaufmänn. Ausbildung in Lausanne. 1902 Gründer der Liqueur-Destillerie Emil Ebneter & Co. AG in Appenzell, die den "Appenzeller Alpenbitter" (seit 1907 als Marke geschützt) produziert. 1913-22 Bezirks-, 1922-26 Kantonsrichter, 1926-28 liberaler Armleutsäckelmeister (Fürsorge). 1927 führte er in letzterer Funktion zur Arbeitsbeschaffung die Zementröhrenfabrikation ein. E. war ein eifriger Sänger und jahrzehntelang Mitglied zweier Chöre.


Literatur
– E. Ebneter, 75 Jahre Emil Ebneter AG, 1977
– R. Steuble, «Innerrhoder Necrologium», in IGfr. 22, 1977-78, 166
– C. Sutter, «Die Standeskomm. im Kt. Appenzell Innerrhoden», in IGfr. 31, 1988, 79

Autorin/Autor: Hermann Bischofberger