No 5

Lüscher, Melchior

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 16.4.1769 Oberentfelden, gestorben 5.4.1828 Oberentfelden, ref., von Oberentfelden. Sohn des Daniel, Advokaten und Gerichtsvogts der Grafschaft Lenzburg, und der Anna geb. Bossart, von Kölliken. Bruder des Daniel ( -> 2). ∞ 1791 Anna Elisabeth Richner, von Rupperswil. Besuch der Dorfschule. Bauer und Kirchmeier (Kirchengutsverwalter) in Oberentfelden. 1798-1803 Mitglied des helvet. Gr. Rats, 1802 Mitglied der Consulta in Paris, 1803-08 Appellationsrichter, 1803-28 liberaler Aargauer Grossrat (1812-13 Präs.), 1808-28 erster Bauer im damals mehrheitlich konservativen Aargauer Kl. Rat (Regierungsrat), in dem er als Liberaler hauptsächlich das Finanz- und das Armenwesen betreute. 1805 und 1807 Tagsatzungsgesandter, während fast zwanzig Jahren Vorsteher der kant. Armenkommission.


Literatur
BLAG, 505

Autorin/Autor: Sarah Brian Scherer