No 15

Baumgartner, Gottlieb

geboren 16.4.1873 Wildhaus,gestorben 20.4.1948 St. Gallen, ref., von Wildhaus und St. Gallen (1914). Sohn des Johann Melchior, Bergbauern. ∞ 1) Elisabeth Beyring, Pfarrerstochter, 2) Anny Störi. Sekundarschule in Wildhaus, Ausbildung zum Revierförster, 1899 Ing.-Agr. ETH, 1901 Dr. phil. nat. 1902-12 Sekr. im Volkswirtschaftsdep. des Kt. St. Gallen. 1908-12 FDP-Grossrat, 1912-38 Regierungsrat (Volkswirtschaftsdep.), Förderer der Landwirtschaft und des landwirtschaftl. Bildungswesens (Gründer der Landwirtschaftl. Schule Flawil). Mitarbeit in wichtigen Bauernorganisationen: 1903-12 Sekr., 1924-29 Präs. der Kant. landwirtschaftl. Gesellschaft, 1928-46 Präs. des Schweiz. landwirtschaftl. Vereins, 1929-47 im leitenden Ausschuss des SBV. 1906-25 Präs. des Kant. Tierschutzvereins, 1920-38 Präs. des Kant. evang. Kirchenrats.


Literatur
Schweiz. Landwirtschaftl. Monatshefte 24, 1948, 149-152
– «Die Landammänner des Kt. St. Gallen, 2. Tl.: 1891-1972», in NblSG 113, 1973, 26 f.

Autorin/Autor: Peter Müller