No 1

Liver, Peter

geboren 21.8.1902 Flerden, gestorben 10.9.1994 Ittigen, ref., von Flerden. Sohn des Johann, Landwirts, und der Ottilia Feltscher, von Masein. ∞ Gertrud Fankhauser, Tochter des Fritz, Lehrers in Trubschachen. Stud. der Geschichte in Jena, Berlin und Zürich, der Rechte in Bern, Promotionen 1928 und 1931. Advokat und Publizist in Flerden, 1933-35 Kreispräs. und freisinniger Bündner Grossrat, 1936-40 Regierungsrat (Dep. Inneres und Volkswirtschaft). Rücktritt zugunsten der Professur für Rechtswissenschaft an der ETH Zürich, die L. 1939-44 innehatte. 1944-71 Prof. für Rechtsgeschichte und Sachenrecht an der Univ. Bern. Spezialist für Wasserrecht, Verfasser zahlreicher Gesetzesentwürfe auf Kantons- wie Bundesebene sowie vieler grundlegender Arbeiten zu hist. wie jurist. Themen. 1978 Kulturpreis des Kt. Graubünden.


Werke
Vom Feudalismus zur Demokratie in den graubündner. Hinterrheintälern, 1929
Die Grunddienstbarkeiten, 21968
Abh. zur schweiz. und bünder. Rechtsgesch., 1970
Literatur
– P. Metz, «Albumbl. für einen Jubilaren», in Bündner Jb. 24, 1982, 44-51

Autorin/Autor: Jürg Simonett