No 16

Balthasar, Xaver

geboren 13.11.1743 (Franz Xaver Ulrich) Willisau, gestorben 20.10.1814 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Johann Ulrich Mauritz, Grossrats. ∞ 1767 Maria Anna Pfyffer von Altishofen. 1755-61 Jesuitengymnasium, 1761-63 Philosophiestud. in Luzern. Ab 1772 Grossrat, ab 1775 Kleinrat. 1781-83 Landvogt zu Ruswil und Wolhusen. 1782-88 Luzerner Kornherr, 1790-91 Pfundzoller, Gerichtsherr zu Emmen. 1798 helvet. Volksrepräsentant. 1801 und 1802 Kantonsrichter. 1801-02 Gesandter an versch. Tagsatzungen. 1803-14 Luzerner Grossrat und Kleinrat (Erziehungs- und Justizrat, Diplomatische Kammer und Polizeikammer). Mit Ausnahme eines kurzen Einbruchs während der Helvetik konnte B. seine soziale und polit. Führungsposition bis zu seinem Tod halten.


Literatur
– R. Abplanalp, "zu einem ratsherrn gar nit erzogen", Liz. Zürich, 1990

Autorin/Autor: Richard Abplanalp