No 4

Barman, Pierre

geboren 30.12.1880 Daviaz (Gem. Massongex), gestorben 28.9.1944 Monthey, kath., von Massongex. Sohn des Pierre-Louis, Landwirts, und der Philomène geb. Mottiez. ∞ Blanche-Marie-Emilie Spahr. Kollegium Saint-Maurice, Rechtsstud. in Freiburg und Bern (1902-05), Notariats- und Anwaltspatent (1906 bzw. 1907). 1913-32 Gemeinderat (Exekutive) von Monthey. Konservativer Walliser Grossrat, 1909-13 für Saint-Maurice, 1921-32 für Monthey. 1917 Mitbegr. der Bank von Monthey. Im Ständerat (1923-43) vehementer Verfechter des Föderalismus und der Volksrechte. Mitglied der Geschäftsprüfungs- sowie der Finanzkommission.


Literatur
– J.-M. Detorrenté, «Pierre B.», in Echos de Saint-Maurice, 1944, 267-269
– C. Haegler, «Pierre B.», in Monatsrosen 89, 1944-45, 30 f.

Autorin/Autor: Frédéric Giroud / SK