No 14

Borel, Jules

geboren 18.8.1884 Couvet, gestorben 12.3.1963 Biel (BE), ref., von Neuenburg und Couvet. Sohn des Charles-Emile, Absinthfabrikanten, und der Elise geb. Manz. ∞ Louise Rüesch, von Gaiserwald, Tochter des Johannes, Bauunternehmers. 1907 dipl. Bauingenieur des Polytechnikums Zürich, danach in versch. Bauunternehmen beschäftigt. 1910-33 Instruktionsoffizier der Infanterie, Generalstabsbrevet an der Ecole supérieure de guerre in Paris. 1934-35 Waffenchef der Infanterie, 1936-37 Kommandant der 3. Division, 1938-40 der 2. Division (erhielt bei der Generalswahl 1939 21 Stimmen), 1941-49 Kommandant des 1. Armeekorps. B. trug entscheidend zum Dienstreglement von 1937 bei.


Literatur
Generalstab 8, 48 f.

Autorin/Autor: Denis Borel / AZ