No 6

Binder, Rolf

geboren 20.3.1929 Weiningen (ZH),gestorben 1.12.2016, ref., von Rheinau und Zürich. Sohn des Rudolf, Stationsvorstands. ∞ Marcelle Beuchat, Direktionssekr., Malerin und Bildhauerin. Nach einer kaufmänn. Ausbildung Tätigkeit bei mehreren Banken. Ab 1958 Instruktionsoffizier der Infanterie, ab 1963 Generalstabsoffizier. 1967 abkommandiert nach Fort Monkton (Grossbritannien), 1970-71 nach Fort Benning (USA). 1973-81 Kommandant von Offiziers- und Unteroffiziersschulen der Infanterie, 1976-78 des Infanterieregiments 28, 1982-85 der Felddivision 6, 1986-87 des Feldarmeekorps 2. 1988-91 Ausbildungschef der Armee. B. spielte eine bedeutende Rolle bei der Modernisierung der militär. Schulen und einer verbesserten Ausbildung von Truppe, höheren Kadern und Truppenführern. Zahlreiche Publikationen und öffentl. Referate zu Fragen der militär. Ausbildung.


Literatur
– E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 17

Autorin/Autor: Hans Rapold / CS