No 6

Ammann, Hans Rudolf

geboren 18.9.1926 Hittnau, gestorben 28.2.1996 Ellikon an der Thur, ref., von Zürich und Thalheim (ZH). Sohn des Primarlehrers Wilhelm. ∞ Margareta Schenkel, Tochter des Otto, Fuhrhalters in Winterthur. Ausbildung zum Primarlehrer in Küsnacht (ZH) und Zürich (Patent 1948). 1948-54 Schuldienst in Oberwil-Dägerlen und Zürich. 1956 Instruktionsoffizier der Artillerie, ab 1962 Generalstabsoffizier (Divisions- und Armeekorpsstab), 1970 Ausbildung an der Artillerieschule Fort Sill (USA), 1975-78 Kommandant der Artillerieschulen in Frauenfeld und Bière, 1979-82 stellvertretender Waffenchef der Artillerie. Truppenkommandos: 1967-69 Schwere Kanonenabt. 46, 1975-77 Panzerhaubitzen-Regiment 7, 1983-88 Territorialzone 4 im Rang eines Divisionärs.


Literatur
– E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 11
NZZ, 14.3.1996

Autorin/Autor: Christoph Zürcher