Neuveville, La (Vogtei, Bezirk)

1304-1797 Kastlanei des Fürstbistums Basel, 1797-1800 Kt. des franz. Departements Mont-Terrible, 1800-13 Teil des Kt. Biel im franz. Departement Haut-Rhin, 1816-46 Teil des bern. Oberamts Erlach (ab 1831 Amtsbez.), seit 1846 französischsprachiger Amtsbez. des Kt. Bern. Dt. früher Neuenstadt. Durch die Schenkung der Abtei Moutier-Grandval 999 gelangte das Gebiet an das Basler Fürstbistum. 1234 trat der Gf. von Neuenburg dem Fürstbischof seine Vogteirechte an Biel und dem nördl. Seeufer (samt dem Gebiet La N.) ab. 1275 erhielt Biel die Stadtrechte und wurde Verwaltungszentrum der fürstbischöfl. Besitztümer von Nugerol bis Bözingen. Ab 1283 liess der Fürstbischof zum Schutz der Südgrenze des Fürstbistums die Burg Schlossberg bauen. Er vergab das Burglehen 1304 an Imer von Biel und 1306 an dessen Onkel Othon von Biel, die ersten beiden Kastlane. Mit der Stadtgründung um 1310 verwoben sich die Geschicke der Stadt La N. (mit dem Weiler Chavannes) und der Kastlanei. Der Kastlan von Schlossberg war gleichzeitig bischöfl. Meier, eine Funktion, die bis anhin dem Meier von Biel zugefallen war. Er lebte auf dem Schlossberg und ab 1532 in der Stadt La N. im Maison de Gléresse (heute Sitz des Regierungsstatthalters). Dank ihrer Stadtrechte konnte sich La N. praktisch selbst verwalten. Der Kastlan behielt jedoch gewisse Privilegien, etwa als Richter (Verurteilung von Auswärtigen), als Ratspräsident, der über die Umsetzung der Ratsentscheide wachte, und als Befehlshaber der Truppen unter dem Banner von La N. Ausser im Kriegsfall von sämtlicher fürstbischöfl. Besteuerung befreit, unterstand La N. nur dem Salzregal. Die Zehnten standen fast vollumfänglich der Abtei Bellelay zu. Mit der Erweiterung um die ehem. Herrschaft Tessenberg 1797 erhielt die Verwaltungseinheit La N. ein neues Gesicht. Nach der franz. Zeit kam La N. als letzter Amtsbezirk zu Bern. Bei den Juraplebisziten 1974 und 1975 stimmten die fünf Gem. des Amtsbezirks für einen Verbleib bei Bern.


Literatur
– A. Gross, C.-L. Schnider, Histoire de La N., 1914 (Nachdr. 1979)
Bärner Visite - A la rencontre des districts, 1991
– T.R. Frêne, Journal de ma vie 5, hg. von A. Bandelier et al., 1993, 31 f.

Autorin/Autor: Anne Beuchat-Bessire, Catherine Krüttli / AL