No 1

Imsand, Jean-Pascal

geboren 26.6.1960 Lausanne, gestorben 29.3.1994 Lausanne, kath., von Münster (VS). Sohn des Marcel ( -> 2). ∞ 1987 Sabina Scullari, Schauspielerin. 1977-79 Ausbildung zum Grafiker an der Kunstgewerbeschule Basel. Praktikum als Lithograf im Atelier von Pietro Sarto in Saint-Prex. Ab 1985 freischaffender Fotograf (Autodidakt). Für seine herausragenden Fotomontagen, in denen er gewaltige Traumbilder schuf, erhielt er 1986 ein eidg. Stipendium für angewandte Kunst und 1988 den Grand prix européen de la photographie. 1989 liess er sich in Zürich nieder und dokumentierte mitunter das Stadtleben von seiner düstersten Seite. In den 1990er Jahren trug er zur Renaissance der Autorenfotografie in der Schweizer Tagespresse bei ("Le nouveau Quotidien", "Tages-Anzeiger", "NZZ") und publizierte in Zeitschriften, in denen die Fotografie traditionell einen hohen Stellenwert hat, insbesondere im "Du".


Literatur
Jean-Pascal I. photographe, Ausstellungskat. Winterthur, Lausanne, Lugano, 2004, (mit Biogr.)

Autorin/Autor: Sylvain Malfroy / PTO