No 1

Duboux, Victor

geboren 17.1.1851 Cully, gestorben 11.1.1919 Gampel, ref., von Cully und Lutry. Sohn des Jean-Louis und der Rose Georgette geb. Blondel. Ledig. 1873 Diplom als Bauingenieur an der Ecole spéciale von Lausanne. Als Staatsangestellter beteiligte sich D. am Bau der Pillon-Passstrasse. Ab 1879 war er bei der Eisenbahngesellschaft Franco-Suisse, ab 1884 bei der Suisse Occidentale-Simplon, schliesslich bei der Jura-Simplon-Bahn angestellt. Obwohl nicht Grossrat, wurde er 1900 zum freisinnigen Staatsrat des Kt. Waadt gewählt. Als Chef des Baudep. reorganisierte er dieses und schränkte die Ausgaben ein. D.s polit. Intermezzo dauerte nur sechs Jahre; 1906 trat er zurück und wurde Direktor des SBB-Kreises I. Als Oberst der Infanterie regte D. die Bildung von Eisenbahnbataillonen an.


Archive
– ACV, Dossier SDA
Literatur
La Patrie suisse, Nr. 662, 1919, 33

Autorin/Autor: Jocelyn Rochat / MF