22/03/2010 | Rückmeldung | PDF | drucken | 
No 1

Rittmann, Alfred

geboren 23.3.1893 Basel,gestorben 19.9.1980 Piazza Armerina (Sizilien), ref., von Basel. Sohn des August Martin Wilhelm, Zahnarztes, und der Frieda geb. Urech. ∞ 1) 1917 Erna Schoenwald, 2) 1934 Wilhelmine Margarethe Hornhardt, 3) 1946 Clementina Militerni. 1912-21 Stud. der Chemie und Naturwissenschaften in Basel und Genf, 1922 Promotion, 1926-34 am Vulkaninstitut Immanuel Friedländer in Neapel, 1935-41 PD in Basel, 1941-49 Leiter von versch. Forschungsgruppen in Italien, 1949-53 Prof. für Geologie und Mineralogie in Alexandria, 1953-57 Prof. in Kairo, 1958-63 Prof. für Vulkanologie in Catania. Als Präs. der internat. Vereinigung für Vulkanologie (1954-64) Initiant des 1968 durch die Unesco gegr. Istituto internazionale per le ricerche vulcanologiche Catania. R.s Hauptwerk "Vulkane und ihre Tätigkeiten" (1936) wurde mehrfach aufgelegt und in zahlreiche Sprachen übersetzt.


Archive
– Universitätsbibliothek, Freiburg i.Br., Teilnachlass
Literatur
Schweiz. Mineralog. und Petrograph. Mitt. 60, 1980, 305-309
Rendiconti della Società italiana di mineralogia e petrologia 37, 1981, 15-21, (mit Werkverz.)

Autorin/Autor: Volker Dietrich