No 4

Paleari, Giovan Francesco

geboren 2. Hälfte 15. Jh. Morcote, gestorben vor 1542 Morcote, kath., von Morcote. Sohn des Martino, Kastlans von Morcote. ∞ Elisabetta Raggi, von Morcote. In den Mailänderkriegen um die Herrschaft über die Tessiner Gebiete des Herzogtums der Sforza ergriff der Truppenführer P. Partei für die auf Seite der Eidgenossen stehenden Ghibellinen und nahm 1513 an der Plünderung von Castiglione Olona unweit von Varese teil. 1517 wurde er aus dem Staat Mailand verbannt und sein Vermögen konfisziert, wofür ihn jedoch die zwölf eidg. Orte mit der Burg von Morcote entschädigten unter der Bedingung, dass er deren äusseren Befestigungsring zerstöre. P. kämpfte später unter franz. Fahne und nahm 1522 an der Belagerung des unter span. Herrschaft stehenden Pizzighettone in der Lombardei teil.


Literatur
– M. Viganò, "El fratin mi ynginiero", 2004

Autorin/Autor: Marino Viganò / BT