No 2

Biolley, Paul

geboren 16.2.1862 Neuenburggestorben 16.1.1908 Costa Rica, ref., von Lugnorre (heute Gemeinde Mont-Vully) und Neuenburg. Sohn des Auguste-Samuel, Lehrers, und der Adèle Matthey-Pierret. Bruder des Walter ( -> 3). ∞ 1888 Isabelle Constantini, brit. Staatsangehörige. Lic. phil. in Neuenburg, dann während zwei Jahren in den Niederlanden als Lehrer tätig. 1885 wurde B. nach Costa Rica berufen, um ein Lehrerseminar einzurichten. Gleichzeitig unterrichtete er dort am Gymnasium und an der höheren Mädchenschule. Der Naturforscher nahm 1902 an einer Expedition auf die Pazifikinsel Coco teil und wurde 1904 Konservator des Nationalmuseums in San José. Zahlreiche Wirbellose und Pflanzenarten sind nach ihm benannt (biolleyi).


Werke
Elementos de historia natural, 1887
Costa Rica und seine Zukunft, 1890 (franz. 1889)
Literatur
Messager NE, 1909, 55

Autorin/Autor: Rafael Matos / EM