No 9

Senn, Niklaus

geboren 22.10.1926 Herisau,gestorben 2.11.2014 Herrliberg, kath., von Wil (SG) und ab 1979 von Herrliberg. Sohn des Niklaus ( -> 8). ∞ 1952 Charlotte Wyss, Tochter des Josef, Postbeamten. Ab 1945 Rechtsstud. an den Univ. Freiburg, Zürich, Lausanne und Bern, hier 1950 Dr. iur. und Anwaltspatent. Nach einem Praktikum in St. Gallen 1951 Eintritt in die Schweiz. Bankgesellschaft (SBG). 1954-59 beim Sekretariat der Schweiz. Bankiervereinigung. 1959 Rückkehr zur SBG, ab 1965 Direktor und Leiter des Finanzsekretariats, ab 1966 in der Generaldirektion, 1968-80 Generaldirektor mit Gesamtleitung des Finanzbereichs, 1980-88 Präs. der Generaldirektion, 1988-96 Präs. des Verwaltungsrats, seit 1996 Ehrenpräsident. U.a. 1980-95 im Ausschuss des Verwaltungsrats der Winterthur Versicherungen, 1988 Mitgründer und 1988-2002 Präs. der Richemont SA, 1988-98 Aufsichtsrat der Siemens AG. Oberst im Generalstab.


Literatur
Schweizer Illustrierte, 3.3.1986
BZ, 22.12.1992
Der Bund, 20.4.1996
Generalstab 9, 441

Autorin/Autor: Christian Baertschi