No 2

Niggeler, Niklaus

geboren 3.5.1817 Ottiswil (Gem. Grossaffoltern), gestorben 26.5.1872 Bern, ref., von Grossaffoltern. Sohn des Niklaus, Landwirts, Rechtsagenten und Gemeindeschreibers. ∞ Bertha Snell, Tochter des Wilhelm Snell. Primarschule Grossaffoltern, Erziehungsanstalt Allemann in Kirchlindach, Lehre in der Amtsschreiberei Aarberg, 1836-41 Rechtsstud. in Bern, 1841 Fürsprecher- und Notariatsexamen. Praktizierender Anwalt, 1846 von seinem Schwager Jakob Stämpfli Übernahme der Redaktion der radikalen "Berner Zeitung". 1851-57 und 1864-66 Berner Grossrat, 1848-50 und 1855-60 Ständerat, 1860-66 Nationalrat (1866 Präs.). N. war ein gesuchter Anwalt. Politisch galt er als einer der Hauptrepräsentanten der "jungen Schule" und gehörte mit Stämpfli zum engeren Führungskreis der Radikalen. Das Schwergewicht seiner polit. Tätigkeit lag auf der Zeitungsfehde und der parlamentar. Debatte. Verwaltungsrat der Kantonalbank Bern. Helveter.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 208 f.
– Junker, Bern 2

Autorin/Autor: Peter Stettler