No 1

Labhardt, André

geboren 28.12.1911 La Chaux-de-Fonds,gestorben 20.5.2003 Bôle, ref., von Steckborn und La Chaux-de-Fonds. Sohn des Hans, Metzgers, und der Emma Marguerite geb. Benz. ∞ 1938 Jeanne Niedermann, Tochter des Max Niedermann. Geisteswissenschaftl. Studium an den Univ. Neuenburg und München (1934), 1933 Lizenziat, 1936 Promotion. 1935-37 Assistent beim "Thesaurus Linguae Latinae" in München, 1937-44 Lehrer am Humanist. Gymnasium in Basel. 1944-78 war L. Prof. für lat. Sprache und Literatur an der Univ. Neuenburg (1963-65 Rektor), 1952-54 unterbrach er diese Tätigkeit, um das Schweizer Institut in Rom zu leiten. 1952-66 wirkte er als Stiftungsratsmitglied des Schweiz. Nationalfonds (1963-66 Präs.), 1965-70 als Vizepräs. des Schweiz. Wissenschaftsrats und 1970-73 als Präs. der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten. 1962-64 leitete er die Eidg. Expertenkomm. für Hochschulförderung, deren Schlussbericht seinen Namen trägt. Er verfasste zahlreiche Beiträge zu den Kirchenvätern.


Literatur
Histoire de l'Université de Neuchâtel 3, 2002, 356-358

Autorin/Autor: Anne Jeanneret-de Rougemont / SK