26/10/2009 | Rückmeldung | PDF | drucken | 

Onsernone

Polit. Gem. TI, Bez. Locarno, 1995 entstanden durch den Zusammenschluss der ehem. polit. Gem. Comologno, Crana und Russo. 2000 322 Einwohner. Die Fusion ist der Abschluss eines langen, in den 1970er Jahren begonnenen Prozesses, der ursprünglich zur Vereinigung aller neun Talgemeinden hätte führen sollen. Dieser Plan wie auch eine Variante, welche nur eine Fusion der sechs Gem. des hinteren Tals (das heutige O. mit Vergeletto, Gresso und Mosogno) vorgesehen hatte, scheiterten am Widerstand der Bevölkerung.


Literatur
O., 2004

Autorin/Autor: Vasco Gamboni / CS