No 1

Bletz [Blechz], Peter

Von unbekannter Herkunft, ist B. zwischen 1517 und 1520 in Sitten bezeugt, wo er ein Haus besass. Er war Goldschmiedemeister (magister auri faber). Nachweislich von B. stammen die erhalten gebliebenen Reliquiare in Lens (Quittung von 1520) und Grimisuat (Stempel PB, undatiert).


Literatur
– L. Quaglia, Le Mont de Lens, 1988, 345, 349
– G. Cassina et al., Grimisuat, 1998, 35 f., 45

Autorin/Autor: Gaëtan Cassina / GG