No 11

Fässler, Josef Anton

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 23.4.1796 Appenzell, gestorben 8.11.1875 Appenzell, kath., von Appenzell. Sohn des Josef Anton ( -> 10) und der Maria Antonia geb. F. ∞ 1819 Franziska Amalia Remigia Bischofberger, Tochter des Karl Franz Joseph Anton Bischofberger. Schulen in Rheinau und Luzern, Gymnasium in Freiburg. Medizinstud. in Freiburg i.Br., München und Würzburg, Dr. med. 1831-41 Innerrhoder Landesfähnrich, 1841-53 regierender Landammann und Pannerherr im Turnus. 1840-47 an elf Tagsatzungen. Als Politiker kath.-konservativer Richtung wehrte er sich 1841 gegen die Klösteraufhebung im Aargau, forderte aber Innerrhoden - wegen seiner strateg. Lage - zur Neutralität im Sonderbundskrieg 1847 auf. 1848-50 Ständerat, 1858-60 Nationalrat.


Literatur
AWG, 69
– Gruner, Bundesversammlung 1, 530
AppGesch. 3

Autorin/Autor: Hermann Bischofberger