No 3

Düby, Emil

geboren 4.1.1874 Bern, gestorben 26.7.1920 Bern, ref., von Schüpfen. Sohn des Emil, Bankangestellten. ∞ Mina Läser. Gymnasium Bern, Lehre bei der Jura-Simplon-Bahn, 1890-1902 deren Sekr., 1902 Sekr. des Verbandes des Personals Schweiz. Transportanstalten, 1918-19 Generalsekr. des Verbandes schweiz. Eisenbahnangestellter und 1919-20 des Schweiz. Eisenbahnerverbandes (SEV), Ausschussmitglied des Schweiz. Gewerkschaftsbundes (SGB) und Mitglied der SP. 1905 Grossrat des Kt. Basel-Stadt, 1914-20 Stadtrat (Legislative) von Bern, 1917-20 Berner Grossrat und Nationalrat. Während des Landesstreiks 1918 Mitglied des Oltener Aktionskomitees, bekannte sich D. in der Folge zur polit. und religiösen Neutralität der Gewerkschaften. Die Zusammenfassung der Eisenbahner zum SEV und dessen Eingliederung in den SGB war zur Hauptsache sein Verdienst.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 157

Autorin/Autor: Peter Stettler