No 2

Badoud, Georges

geboren 11.1.1759 (nicht 1747) Romont (FR), gestorben 2.5.1829 (nicht 1810) Romont, kath., von Romont. Sohn des Pierre, Notars, und der Marie-Josèphe Maillard. ∞ 1) 1786 Anne-Marie Bressan (gestorben 1807), 2) 1812 Julie B., eine entfernte Verwandte, Tochter des Pierre-Nicolas, Notars und Säckelmeisters der Stadt Freiburg. Anwalt. 1798-1800 Abgeordneter Freiburgs im helvet. Senat, 1801-02 Mitglied des Gr. Rats der Helvet. Republik sowie des freiburg. Kantonsgerichts. 1802 bekämpfte B. die gegenrevolutionäre Bewegung im Kt. Freiburg: Von Ende Aug. bis Nov. Regierungsstatthalter, verweigerte er die Zusammenarbeit mit der Komm. der (föderalist.) provisor. Regierung. Später war er Kandidat und 1803-10 gewähltes Ersatzmitglied des freiburg. Gr. Rats sowie Präs. und Friedensrichter von Romont. Der gemässigte B. war ein Feind des Patriziats und Anhänger einer offenen Regierung.


Literatur
– M. Michaud, La contre-révolution dans le canton de Fribourg (1789-1815), 1978

Autorin/Autor: Marius Michaud / AZ