Baezner [-Vogel], Esther

geboren 19.8.1883 Freiburg, gestorben 13.9.1948 Versoix, ref., von Genf. Tochter des Friedrich Christian Vogel, Bankiers, und der Catherine Eugénie geb. Michel. Schwester von Agnes Debrit. ∞ 1907 Charles B., Arzt. Pianistin (Schülerin von Rudolf Kradolfer am Konservatorium Bern) und Preisträgerin von Kompositionswettbewerben. Trotz recht fortschrittl. Erziehung kam eine Weiterbildung im Ausland nicht in Frage. Nach der Heirat verzichtete B. auf eine Karriere als Pianistin. Sie arbeitete als Komponistin (fünf veröffentlichte Werke) und Musikkritikerin und schrieb das Eröffnungsspiel der Saffa (1928). Solidarität und Pazifismus waren die zentralen Themen ihres Werks. 1918-31 war B. Musikkorrespondentin für die Zeitung "Der Bund": Ihre Artikel zeichneten sich durch Objektivität und feinsinnige Analyse aus. Sie engagierte sich auch in der feminist. Bewegung und zugunsten der Pfadfinderinnen.


Autorin/Autor: Irène Minder-Jeanneret / BE