No 37

Burckhardt, Karl

geboren 2.7.1830 Basel,gestorben 24.8.1893 Basel, ref., von Basel. Sohn des Albrecht, Spitaloberschreibers und Ratsherrn, und der Luise geb. Respinger. Neffe des Johann Jakob ( -> 32). ∞ Julie Iselin, Tochter des Isaak, Bankiers in New York. Rechtsstud. in Basel und Paris, Dr. iur., 1859-68 Staatskanzlist und Ratsschreiber. 1871 Wahl zum Kriminal- und Polizeirichter. Entgegen der liberal-konservativen Familientradition um 1860 Übertritt zum Freisinn. 1861-73 Basler Grossrat (1871-72 Präs.), 1873-75 erster "roter" (freisinniger) und zugleich letzter Basler Bürgermeister, 1875 Verfassungsrat, 1875-93 Regierungsrat (Polizeidep.). 1875-89 im Nationalrat Vertreter des linken Freisinns.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 442 f.

Autorin/Autor: Philipp Sarasin